Montag, 11. Mai 2009

Schluß mit lustig!!!!

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir von der EUGP - Europäischen Generationen Partei bzw. von der GPO - Generationen Partei Österreich, wir wissen wie man Arbeitsplätze in Europa schaffen kann. Wir werden nachfolgend auch Lösungen präsentieren, aber vorher möchten wir auch ein wenig Aufklärung betreiben.

Die jetztigen Parteien bringen nichts mehr auf den Weg, sie streiten sich, sie fetzen sich, aber wenn es um ihre Kohle, um ihr Geld geht, da stehen Sie alle habt acht wie die Zinsoldaten.

Mal ne Frage?

Brauchen wir Wirtschaftswachstum? Nein, denn die Verlierer sind jene die arbeiten, weil die Inflationsrate eine versteckte Steuer ist, und somit das Geld entwertet wird.

Wir erklären das mal genauer. Wenn der Arbeitnehmer, die ArbeitnehmerIn eine Lohnerhöhung von ca. 2 % bekommt, aber die Inflationsrate 3% beträgt, da haben alle Arbeitnehmer einen Verlust, das über 10 Jahre sind nach Adam Riese 10%.

Über die Jahre hinweg haben die Arbeitnehmer real immer mehr verloren, sodaß die Schere zwischen arm und reich immer größer geworden ist, ja wenn es so weiter geht, dann haben wir nur mehr arme und reiche, der Mittelstand verschwindet ganz.

Die Regierungen tun nix dagegen, egal in welche Volkswirtschaft man rein schaut, es gibt in jeder Volkswirtschaft 10 - 20 %, die besitzen 80-90% des Vermögens dieser Volkswirtschaft.

80% zahlen Steuern, diese 80% kommen auch für diese Finanzkrise auf, es zahlt immer der kleine, aber jetzt ist Schluß. Schluß mit Lustig, das war ein Schäuferl zuviel.

Jetzt gehts rund, denn jetzt sind wir da.

Wer sind wir. Wir sind Menschen, Arbeitnehmer, Bürger und BürgerInnen Europas.

Politik hat die Aufgabe, agieren zum Wohle des Volkes, der Menschen, der Bürger und BürgerInnen Europas.

Keine Kommentare:

Kommentar posten